FDP.Die Liberalen
Wettswil
Bezirkspartei Affoltern
13.08.2020

Begrenzungsinitiative – Pro und Contra

Am Donnerstag, 20. August um 20 Uhr diskutieren Nationalrat Roger Köppel (SVP) und der Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbandes Hans-Ulrich Bigler (FDP) in Wettswil, im Mehrzweckraum des Schulhauses Ägerten, über die Begrenzungsinitiative. Die von Peter Hartmeier moderierte Diskussion ist eine gute Gelegenheit, sich über die Argumente Pro und Contra der Initiative selber ein Bild zu machen.

Die von der SVP lancierte Begrenzungsinitiative soll der vor sechs Jahren erfolgreichen Masseneinwanderungsinitiative endlich im Sinne der Partei zum Durchbruch verhelfen. Demgegenüber steht das wichtigste Argument der Gegner, welche durch die Kündigung der Personenfreizügigkeit die bilateralen Verträge in Gefahr sehen.

Der Anlass wird in Wettswil, im Mehrzweckraum des Schulhauses Ägerten stattfinden und wird gemeinsam von der FDP Knonaueramt und der SVP des Bezirks Affoltern organisiert. Mit Nationalrat und Verleger Roger Köppel und dem ebenfalls auf der nationalen politischen Bühne erprobten Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbandes Hans-Ulrich Bigler stehen sich zwei Kontrahenten gegenüber, die ihre Argumente pointiert darlegen können. Mit Peter Hartmeier als Moderator gesellt sich ein erfahrener Medienmann (u.a. ehemaliger Chefredaktor Tages-Anzeiger und Kommunikationschef UBS) zu den beiden Kontrahenten, der weiss wie man Podiumsteilnehmer zu klaren Aussagen führen kann.

Die Podiumsdiskussion mit anschliessender Fragerunde aus dem Publikum beginnt um 20 Uhr. Anschliessend an die Diskussion offeriert die FDP Wettswil einen Apéro. Hier besteht die Möglichkeit, mit den Podiumsteilnehmern direkt zu sprechen. Ebenfalls wird Kantonsrätin Arianne Moser-Schäfer (FDP) anwesend sein und gerne Auskunft über die kantonalen Abstimmungsvorlagen geben.

FDP.Die Liberalen Knonaueramt / SVP Bezirk Affoltern